QuickSteps in Outlook 2013

​QuickSteps sind (mind. für mich) etwas neues und dazu etwas sehr sinnvolles. Mit diesen lassen sich Befehle / Aktionen oder eine Serie davon automatisieren.

Beispiel 1:

Ich arbeite stark mit der Nachverfolgung und Kategorien. Wenn nun ein E-Mail-Element erledigt ist, müsste ich es zuerst auf erledigt setzen und danach in den Ordner „Erledigt“ verschieben. Dies kann ich nun ganz bequem lösen, indem ich den bestehenden QuickStep „Erledigt“ entsprechend konfiguriere. Ausserdem lassen sich den QuickSteps auch Shortcuts zuordnen oder Kopien davon erstellen und anders konfigurieren.

Resultat: mit einem Klick auf dne QuickStep wird das Element auf „erledigt“ gesetzt und in den gewünschten Ordner „Erledigt“ verschoben.

Beispiel 2:

Mail-Weiterleitungen an „Vorgesetzten“ oder an „Team“ können über die bestehenden QuickSteps konfiguriert werden.

Resultat: mit einem Klick können E-Mails an die entsprechenden Empfänger weiter geleitet werden.

Viel Erfolg beim Ausprobieren!

This entry was posted in Allgemein, Tipps zu PC, Office, Mac und so. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>